Kreative Klasse Roadshow findet ihren Abschluss bei der C.A.R.

Kreative Klasse Roadshow findet ihren Abschluss bei der C.A.R.

Die Kreative Klasse e.V. präsentiert sich als interdisziplinäres Netzwerk von Künstlern und Unternehmern.

Auf der Oktober-Ausgabe der C.A.R. – contemporary art ruhr – in der Essener Zeche Zollverein findet die 2014 gestartete Roadshow der Kreativen Klasse Ruhr unter dem Motto klasse:vernetzt! ihren würdigen Abschluss. Im Nachgang zur Kooperation zur C.A.R. 2014, bei der sich die Kreative Klasse erstmals als Partner mit seinen beteiligten Unternehmen vorgestellt hat, wird bei der kommenden C.A.R. neben dem unternehmerischen Teil auch der künstlerische Teil des Netzwerks präsentiert.

Verschiedene Künstler aus dem Bereich Fotografie, Kunst und Skulptur empfangen die Besucher im Foyer der Halle 12, während im Obergeschoss die der Kreativen Klasse angeschlossenen Coworking Spaces der Region mit den dort vertretenen Unternehmen und Künstlern vorgestellt werden.

Im Gegenzug nutzt die C.A.R. den Klasse:Raum für Veranstaltungen im Rahmen des C.A.R. CAMP. Der Zusammenschluss hat sich somit für beide Seiten mehrfach bewährt.

Die Kreative Klasse Ruhr ist als interdisziplinäres Netzwerk in der Region Ruhrgebiet aktiv und profitiert von Kreativität und Unternehmertum der Mitglieder. Im Rahmen der Netzwerkaktivitäten haben sich bereits einige Allianzen der Unternehmen gebildet, die u.a. zum Designer Markttag oder Beteiligungen an überregional ausstrahlenden Veranstaltungen wie der C.A.R. contemporary art ruhr geführt haben. Es zeigt sich, dass Künstler und Kreative keineswegs nur Einzelkämpfer sind und viel durchaus auch viel schaffen kann.

Aussteller der Kreativen Klasse im C.A.R. CAMP

planbar4 GmbH //  www.planbar4.de

Unser Showroom ist Arbeitsort, Ausstellung und Raum für Events in einem!
In der ehemaligen Essener Konzentrat- und Abfüllanlage wurde einst die Fanta erfunden. Von hier aus eroberte Coca-Cola den deutschen Markt. Seit 2004 ist das puristische Ambiente des Industriebaus die Ideenschmiede planbar4 – mit vier Einrichtungs-Spezialisten und vielen Netzwerkpartnern unter einem Dach. Planerische Dienstleistungen und Produkte zum Anfassen – das ist unser gemeinsames Konzept. Der Schwerpunkt liegt auf der Gestaltung individueller Lebensräume und moderner Arbeitswelten einschließlich Küche und Licht.
Besucher finden hier die besten Ideen ausgesuchter Hersteller zur Inspiration und Anregung. Vorträge und Events bieten Gelegenheit zu Information und kreativem Austausch, abgerundet durch die Kochschule von Nelson Müller.

 

Ideengeschoss M31

Gegründet wurde das M31 von Industriedesign-Studenten der Folkwang Universität der Künste. Diplom Designerin Isabell Bovenkamp übernahm im Jahr 2007 die Räume in dem charmanten 50er-Jahre-Bau, der Kaninenberghöhe 50, in Essen. Vermietet werden Arbeitstische und Büroräume an freiberufliche Designer, Grafiker, Fotografen, Texter, Programmierer und andere aus der Kreativwirtschaft. Auf 250 m2 teilt man sich hier nicht nur den Raum. Es wird das persönliche Miteinander gepflegt, Chancen der Synergiebildung werden genutzt, gemeinsame Projekte werden erfolgreich abgeschlossen.

 

Work Inn // www.workinn.de

Gründer, Start-Ups und etablierte Selbstständige finden im Coworking Space Work Inn eine produktive Arbeitsumgebung und kollegiales Miteinander. Das Baukastensystem ermöglicht individuelle Bürozeiten, was sowohl für Vollzeit- als auch Gelegenheitsnutzer kosteneffiziente Lösungen bietet, die monatlich an den Bedarf angepasst werden können. Die Büroeinrichtung im jungen Design gestattet einen unkomplizierten Start ins Geschäftsleben und trägt zu einem professionelles Firmenimage. Das lebendige Netzwerk im Work Inn ist effektiver Multiplikator für die eigene Geschäftsidee und eine Schatzkiste an Fachwissen, Synergieeffekten und Kaffeepausen-Freundschaften. Überdies bietet das Work Inn eine Vielzahl an Sprechstunden und Veranstaltungen zur Förderung von Gründern und Selbstständigen. Der Meeting- / Seminarraum kann natürlich auch für externe Seminare und Veranstaltungen gebucht werden. Work Inn wurde im Oktober 2013 gegründet. Aktuell nutzen über 40 Coworker die Standorte in Dortmund und Kamen.

 

Auszug der Aussteller im Bereich Coworking Space

Catrin Moritz Fotografie (M31)

IBO Design (M31)

Jürgen Nobel Fotografie (M31)

LeGrand Multimedia-Design (M31)

Inés Carrasco (Work Inn)

Christina Quast (Work Inn)

Ilka Breker (Work Inn)

Lorina May (Work Inn)

Roman von Götz (Work Inn)

Beck Objekte (planbar4)

Haworth (planbar4)

Auszug der Aussteller im Bereich Kunst

Uwe Kroll

Shantan Kumarasamy

Susanne Nocke

Lisa Lyskava

Ute Augustin-Kaiser

Anne Detlef Kaiser

klasse:vernetzt! bei der C.A.R.

vom 30. Oktober bis 01. November 2015
Öffnungszeiten: 31.10. 12-20 Uhr, 01.11. 11-19 Uhr

Zeche Zollverein, Gebäude 1245309 Essen

Kreative Klasse auf Tour: klasse:vernetzt!

Mit dem Projekt klasse:vernetzt! geht die Kreative Klasse auf Kreativ-Roadshow.

Logo klasse:vernetzt!

Förderlogo Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-WestfalenFörderlogo Creative.NRW