kreativAmt@night

Das kreativAmt bietet ca. 141 Büros und Sonderräume unterschiedlicher Größe auf  insgesamt 2.594 Quadratmetern sowie zahlreiche Parkflächen hinter dem Gebäude. Noch sind zahlreiche Büros frei – vom täglich anmietbaren Schreibtisch in der mediaPolis CoWorking-Area bis hin zur kompletten Etage.

Eine bessere Vernetzung der Kreativen untereinander – so lautet eines der Kernziele der Kreativen Klasse. Doch funktioniert das überhaupt? Und wenn ja, wie? Diesen Fragen wollte der Verein auf den Grund gehen, als er im November letzten Jahres die Mitglieder dazu aufrief, ihre Erfolgsgeschichten rund um das Kreativnetzwerk zu erzählen. Das Ergebnis sind sechs Kreative-Klasse-Stories, geschrieben von den Akteuren selbst.

Benjamin Rill, Hans Jürgen Kötter  © Bernd Thissen 2012

Die Kreative Klasse ist ein Dach, unter dem alle Kultur- und Kreativschaffende im Ruhrgebiet ein Zuhause finden. Dabei schafft der branchenübergreifende Mix der Mitglieder nicht nur gemeinsame öffentliche Aufmerksamkeit, Qualifizierung und wirtschaftliche Impulse.

Axel Koschany & Professor Andreas Fritzen © 2012 Bernd Thissen

Auf ganzer Linie erfolgreich: Im Rahmen des Festivals extraklasse!, Bühne und Kommunikationplattform des Berufsverbands Kreative Klasse, wurde ein städtebaulicher studentischer Ideenwettbewerb ausgelobt.

Ein erfolgreiches und aufregendes Jahr 2012 liegt hinter uns. Nun steuern wir auf ein hoffentlich ebenfalls erfolgreiches neues Jahr 2013 zu. Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns bei allen Vereinsmitgliedern für eure Unterstützung und euer Interesse an der Kreativen Klasse zu bedanken.

Seiten