UPDATE! Wir freuen uns riesig über diesen Preis. Als kreativer Verein und Berufsverband für das Ruhrgebiet ausgezeichnet zu werden, macht uns glücklich und auch stolz.

Am 16. Februar um 18:30 Uhr eröffnet in Gelsenkirchen die Ausstellung "bitte warten", die sich mit dem Schwerpunkt Flucht beschäftigt. 75 FREELENS Fotografen und Fotografinnen dokumentieren mit einer Auswahl von Bildern die Situation in den Herkunfsländern, aber auch den Langen Weg nach Europa, das Bangen und Warten, das Ankommen und sich Zurechtfinden.

Bis zum 12. Februar haben alle Kreativen unter euch die Möglichkeit, einen Förderantrag im Bereich "Künstlerische Aktionen" bei der Individuellen KünstlerInnen Förderung (IKF) zu stellen. Dadurch erhalten KünstlerInnen und Kreative aus dem Ruhrgebiet kurzfristige Unterstützung bei künstlerischen Projekten, Veranstaltungen und Aktionen. Die IKF ist eine Initiative des european centre for creative economy (ecce) und der Kreativ.Quartiere Ruhr.

Logo der Creative Stage Ruhr

Die Mischung macht´s! Am 9.2.bringt die CREATIVE STAGE erstmals in Gelsenkirchen kreative Geschäftsideen und mutige Projekte auf ungewöhnliche Weise auf die Bühne. Unkompliziert und unterhaltsam präsentieren sich kreative Unternehmen und Talente aus Gelsenkirchen und der Region in Beiträgen von jeweils 8 Minuten.

Aktuell bietet die Wirtschaftsförderung metropoleruhr GmbH für Start-ups, Unternehmen und Studierende aus dem Bereich Design, Architektur und Software/Games den bundesweiten Wettbewerb "Innovation Call" an. Gesucht werden Ideen aus der Kreativwirtschaft für die Medizin und Pflege.